Gastbeitrag: Tatsächlich. Sie fehlen mir

Tatsächlich. Da ist es. Das Gefühl, dass ich meine Schüler*innen vermisse. Wenn ich Hannahs Text lese oder Lea per Mail Fragen beantworte, dann sehe ich sie und all die anderen vor mir. Und ja, es wäre doch schön, jetzt mit ihnen in der Klasse zu sein.

Manche von ihnen sah ich fast täglich, und das seit Jahren. So viel Kontakt, rein zeitlich, habe ich nicht mit meinen besten Freund*innen. Sie gehören zu meinem Alltag. Und ja, eigentlich eine schöne Erkenntnis: Sie fehlen mir … Ich bin wirklich – tagaus tagein – gerne mit diesen jungen Menschen zusammen.

Sabine Helmberger
(AHS-Lehrerin für Spanisch und Geschichte)

3 Gedanken zu “Gastbeitrag: Tatsächlich. Sie fehlen mir

  1. nemo schreibt:

    Ich hab meine SchülerInnen in dieser Woche um eine kleine Rückmeldung gebeten. Sie haben ALLE geschrieben, dass ihnen die Klassengemeinschaft, die Schule mit ihrem bunten Treiben und sogar die LehrerInnen fehlen würden. Gewundert hab ich mich nicht darüber, gefreut schon. Schule ist mehr als Kompetenztraining, Schule ist WissensVERMITTLUNG und Schule ist BEZIEHUNG – und in jedem Fall viel, viel mehr als es E-Learning je bieten könnte.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s