Das Jahr der Distanz

Zum gerade zu Ende gegangenen Schuljahr fällt mir wenig ein. Das ist seltsam. Gäbe es nicht über dieses Schuljahr mehr zu sagen als über viele andere?

Aber was sagen über das Jahr, in dem von einem Tag auf den anderen alle Schulen geschlossen wurden, in dem Kinder und Jugendliche wochenlang per Lernplattform und Videokonferenz zu Hause unterrichtet und vom Betreten der Schule abgehalten wurden, in dem sich SchülerInnen, als sie die Schule zumindest jeden zweiten Tag wieder besuchen durften, zunächst maskieren mussten, in dem sie angehalten wurden, Hände und Bänke mehrmals täglich zu desinfizieren, in dem Abstandhalten zur Regel GetAttachmentThumbnailNummer eins wurde, in dem sie nicht mehr turnen, nicht mehr miteinander spielen und nicht mehr singen durften, in dem sie keine Banknachbarn mehr hatten und der Hälfte ihrer KlassenkameradInnen überhaupt nicht mehr begegnen sollten?

Ohne viel Aufhebens und ohne die üblichen Rituale ist es nun zu Ende gegangen, das seltsame Schuljahr 2019/20. Keine Happy Days, keine Sportwochen, keine Reisen, keine Schulfeste, keine Abschlussfeiern. Mit den Französisch-SchülerInnen habe ich in der letzten Woche Crêpes gemacht, mit den halben Deutsch-Klassen bin ich Eis essen gegangen. Beides hat gut gemundet – und das war’s. Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen über dieses Jahr der Maßnahmen und des Distanzgebots.

PS: Mit den Viertklässlern habe ich in diesem Jahr wieder ein Zeitungsprojekt durchgeführt. Der BE-Kollege hat mitgemacht und den SchülerInnen den Auftrag erteilt, die Titelseite einer Tageszeitung möglichst „echt aussehend“ zu manipulieren, und zwar mit einem Bild im Stile von Keith Harings „Subway Drawings“ sowie einem gefakten Text dazu. Die Ergebnisse sind echt cool geworden.

(nemo)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s